Startseite ⇒ Familienaufstellung, Familienstellen, Systemaufstellung, Symptomaufstellung.
Familienaufstellung, Familienstellen, Systemaufstellung, Symptomaufstellung, Familienaufstellungen, Systemische Beratung

Familienaufstellung | Familienstellen | Systemaufstellung

Familienaufstellung, Familienstellen, Systemaufstellung, Symptomaufstellung

Eine Familienaufstellung bietet Ihnen schnelle, individuelle Lösungen,
effektive Unterstützung in Veränderungsprozessen und Klarheit in den
folgenden Lebenssituationen:

  • Wollen Sie endlich Ihre Rolle klären, Ihren richtigen Platz einnehmen, kraftvoll leben und familiäre Verstrickungen auflösen?
  • Stehen Sie vor einer wichtigen Entscheidung, suchen dringend Antworten und benötigen in einer persönlichen Situation mehr Klarheit?
  • Sie befinden sich in dauerhaften familiären Schwierigkeiten und ständig wiederkehrenden Situationen, denen Sie sich nicht gewachsen fühlen?
  • Trotz intensivster Bemühungen zeigen sich bei Konflikten mit Kindern, Geschwistern, Eltern, Ex-Partnern scheinbar keine Lösungen?
  • Sie leben alleine, wünschen sich aber eine Partnerschaft, Ihre Beziehungen wollen jedoch trotz aller Liebe nicht gelingen?
  • Es treten permanente Differenzen mit Geschäftspartnern und Kollegen auf, die sich seit Jahren wiederholen?
  • Sie leiden an immer wiederkehrenden Problemen oder hartnäckigen Symptomen und trotz harter Arbeit, bleibt Ihr wirtschaftlicher Erfolg aus?
  • Sie erlebten einen plötzlichen Arbeitsplatzverlust oder eine überraschende Trennung vom Partner?
  • Sie wollen Eigenständigkeit und Autonomie gewinnen, die Hintergründe immer wiederkehrender Konflikte verstehen und verändern?

» zum Seitenanfang Familienaufstellung, Familienstellen, Systemaufstellung

 

Teils dramatische Auswirkungen haben Vorkommnisse, die aus unserer Ursprungsfamilie bzw. Herkunftsfamilie stammen und uns nur zum Teil bewusst sind!

Sie stehen oft in einem direktem Zusammenhang mit den oben beschriebenen Lebenssituationen, welche alle Familienmitglieder beeinträchtigen.

Diese Vorkommnisse ("Verstrickungen") sind zum Beispiel:

  • Selbstaufopferung.
  • Angst vor Nähe.
  • Alkoholismus.
  • Suizidversuche oder Suizid.
  • Angst vor Beziehungen.
  • Ein belastetes Verhältnis zu den Eltern.
  • Schwerwiegende schicksalhafte Ereignisse.
  • Verschwiegene Geschwister.
  • Ausgeschlossene Familienmitglieder.
  • Ungeklärte, vergangene Partnerschaften.
  • Tot geborene und abgetriebene Kinder.
  • Enteignung, Vertreibung und Flucht.
  • Kriegserlebnisse.
  • Wirtschaftliche Schicksalsschläge (z. B. Konkurs).

Diese wirken immer prägend auf unser gesamtes Leben!

» zum Seitenanfang Familienaufstellung, Familienstellen, Systemaufstellung

 

Familienaufstellung: Ihr Nutzen auf einen Blick!

Familienaufstellung, Familienstellen, Systemaufstellung, Symptomaufstellung, Familienaufstellungen, Systemische Beratung

Familienaufstellung | Familienstellen | Systemaufstellung

  • Sichtbarmachen und klären:

    Konflikte mit Eltern und Partner, Selbstaufopferung, Alkoholismus, Angst vor Nähe, Angst vor Beziehungen, Krankheitssymptome etc. können die Folge von Verstrickungen im Familiensystem sein, von denen die Betroffenen gar keine Ahnung haben!
  • Verstehen und lösen:

    Die systemische Familienaufstellung ist ein verblüffend einfaches und faszinierendes Hilfsmittel, um diesen Themen auf den Grund zu gehen und sie aufzulösen.
  • Familienaufstellungen ermöglichen Veränderungen:

    Entwicklung neuer Lebensperspektiven, mehr Zufriedenheit und Lebensfreude, Klärung der eigenen Rolle im System von Familie und Beruf, körperliche und seelische Gesundheit, sowie erfüllende Beziehungen werden tief greifend unterstützt.
  • Eine professionelle Aufstellungsleitung bietet Ihnen sensible und wertschätzende Begleitung in einem geschützten Rahmen. Es besteht Schweigepflicht!
  • Wie funktioniert eine Familienaufstellung:

    » alle Details zum Ablauf einer Familienaufstellung
  • Zur Preisübersicht:

    » Infos zu Ihrer Investition bitte hier klicken!
  • Für Sie individuell planbar!

    Familienaufstellung am Wochenende (wahlweise Sa. oder So.).

    Zeiten:

    Samstags, zwischen 16:00 Uhr und 17:30 Uhr oder wahlweise am
    Sonntag, zwischen 10:30 Uhr und 12:00 Uhr.

    Zur Terminübersicht:

    » Zur Terminübersicht bitte hier klicken!
  • Veranstaltung im Nexus Seminarzentrum:

    NH Hotel Hirschberg,
    Brandenburger Straße 30,
    69493 Hirschberg.

» zum Seitenanfang Familienaufstellung, Familienstellen, Systemaufstellung

 

Der Rahmen einer Familienaufstellung:

Es können die unterschiedlichsten Anliegen aufgestellt werden und noch viele weitere mögliche Elemente.

Offene Lebensfragen, gesundheitliche oder zwischenmenschliche Probleme, Entscheidungsschwierigkeiten, emotionale oder andere aktuelle oder chronische Konflikte.

Jede Aufstellung findet immer in einem für Sie geschützten Rahmen statt. In intensiven Gruppenprozessen werden neue Perspektiven und Lösungen möglich.

Alle Teilnehmer profitieren von einer Aufstellung. Ob als Stellvertreter (Protagonist) oder auch aus der Beobachterperspektive. Das aktive Aufstellungsfeld wirkt auf alle.

Der wertschätzende, respektvolle und sensible Umgang aller Teilnehmer ist dabei Grundvoraussetzung.

Alle Geschehnisse bleiben unkommentiert und frei von Bewertung. Es besteht Schweigepflicht!

Wenn Sie eine persönliche Nachbetreuung wünschen, biete ich Ihnen gerne weitere Termine an:

» zum Seitenanfang Familienaufstellung, Familienstellen, Systemaufstellung

 

So finden Sie unser Seminarzentrum:

Hirschberg an der Bergstraße liegt in der Metropolregion Rhein-Neckar.

Es bestehen sehr gute Verkehrsanbindungen nach Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen, Kaiserslautern, Saarbrücken, Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Wiesbaden, Hannover, Mainz, Koblenz, Trier, Darmstadt, Heilbronn, Stuttgart, Ulm, Augsburg, München, Karlsruhe, Baden-Baden, Offenburg, Freiburg und Basel sowie ein direkter Autobahnanschluss an die A5 (Anschlussstelle Hirschberg).

In fünf Fahrminuten erreichen Sie den Bahnhof in Weinheim, in zehn Fahrminuten erreichen Sie den Hauptbahnhof in Heidelberg, in fünfzehn Fahrminuten den Hauptbahnhof in Mannheim, in zwanzig Fahrminuten den Hauptbahnhof in Ludwigshafen.

In vierzig Fahrminuten erreichen Sie den Flughafen in Frankfurt. In neunzig Fahrminuten erreichen Sie den Flughafen in Stuttgart.

» zum Seitenanfang Familienaufstellung, Familienstellen, Systemaufstellung

 

Berlin

Aalen

Achern

Alb-Donau-Kreis

Albstadt

Altlußheim

Alzey

Andernach

Ansbach

Aschaffenburg

Aschaffenburg (Bayern)

Augsburg

Augsburg (Bayern)

Bad Dürkheim

Baden (Land)

Baden Baden

Baden-Württemberg

Bad Homburg

Bad König

Bad Kreuznach

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Bad Soden

Bad Vilbel

Balingen

Bamberg

Basel

Basel (Rhein)

Basel (Stadt)

Bayern

Bayreuth

Bellheim

Bensheim

Bern

Bernkastel-Wittlich

Bezirk-Darmstadt

Biblis

Bietigheim-Bissingen

Bingen

Birkenau

Birkenfeld

Bitburg-Pruem

Blieskastel

Bodenseekreis

Böblingen

Bretten

Bruchsal

Brühl

Bühl

Bürstadt

Büttelborn

Cochem-Zell

Craislheim

Dahn

Darmstadt

Darmstadt-Hessen

Deidesheim

Dietzenbach

Donnersbergkreis

Dossenheim

Dreieich

Eberbach

Edenkoben

Edingen-Neckarhausen

Egelsbach

Eisenberg

Enzkreis-Pforzheim

Eppelheim

Erbach

Erlangen

Eschborn

Esslingen

Ettlingen

Fellbach

Filderstadt

Flörsheim

Frankenthal

Frankfurt

Frankfurt-am-Main

Frankfurt (Main)

Freiburg

Freiburg-Breisgau

Freiburg im Breisgau

Freudenstadt

Friedrichshafen

Fürth (Franken)

Fürth (Odenwald)

Fulda

Gaggenau

Germersheim

Gernsheim

Gießen

Göppingen

Griesheim

Groß Gerau

Grünstadt

Gundheim

Hanau

Hanau-Hessen

Haßloch

Heddesheim

Heidelberg

Heidelberg-Baden

Heidelberg (Neckar)

Heidenheim-an-der-Brenz

Heilbronn

Heilbronn-Baden

Heilbronn (Neckar)

Hemsbach

Heppenheim

Hersfeld-Rotenburg

Hessen

Heusenstamm

Hirschberg

Hirschhorn

Hochtaunuskreis

Hockenheim

Höchst (Odenwald)

Hofheim

Hohenlohekreis

Homburg Saar

Homburg Saarland

Idar Oberstein

Ilvesheim

Ingelheim

Ingolstadt

Ingolstadt

Ingolstadt (Bayern)

Kaiserslautern

Kaiserslautern (Pfalz)

Kaiserslautern-Rheinland-Pfalz

Kanton Zürich

Karlsruhe

Karlsruhe (Baden)

Kassel

Kehl

Kempten (Allgäu)

Ketsch

Kirchheimbolanden

Koblenz

Koblenz-Pfalz

Koblenz (Rheinland-Pfalz)

Konstanz

Kreis-Bergstrasse

Kreis-Gross-Gerau

Kusel

Ladenburg

Lahn-Dill-Kreis

Lahnstein

Lahr

Lambrecht

Lampertheim

Landau

Landau (Pfalz)

Landkreis-Ahrweiler

Landkreis-Altenkirchen

Landkreis-Alzey-Worms

Landkreis-Bad-Duerkheim

Landkreis-Bad-Kreuznach

Landkreis-Biberach

Landkreis Böblingen

Breisgau-Hochschwarzwald

Landkreis-Calw

Landkreis-Darmstadt-Dieburg

Landkreis-Emmendingen

Landkreis-Esslingen-Stuttgart

Landkreis-Freudenstadt

Landkreis-Fulda

Landkreis-Germersheim

Landkreis-Giessen

Landkreis-Göppingen

Landkreis-Heidenheim-Ulm

Landkreis-Heilbronn

Landkreis-Kaiserslautern

Landkreis-Karlsruhe

Landkreis-Kassel

Landkreis-Konstanz

Landkreis-Lörrach

Landkreis-Ludwigsburg

Mayen-Koblenz

Landkreis-Merzig-Wadern

Landkreis-Neunkirchen

Landkreis-Neuwied

Landkreis-Offenbach

Landkreis-Rastatt

Landkreis-Ravensburg

Landkreis-Reutlingen

Landkreis-Rottweil

Landkreis-Saarlouis

Landkreis-Sankt-Wendel

Landkreis-Schwäbisch-Hall

Landkreis-Sigmaringen

Landkreis-Trier-Saarburg

Landkreis-Tübingen

Landkreis-Tuttlingen

Landkreis-Waldshut-Tiengen

Landkreis-Waldshut-Tiengen

Landshut

Landstuhl

Langen

Lauf

Leimen

Leonberg

Limburg

Limburg-Weilburg

Lörrach

Ludwigsburg

Ludwigshafen

Ludwigshafen (Rhein)

Luxemburg

Luxemburg-Stadt

Luzern

Maikammer

Main-Kinzig-Kreis

Maintal

Main-Tanus-Kreis

Mainz

Mainz-Bingen

Mainz (Rheinland-Pfalz)

Mannheim

Mannheim am Neckar

Mannheim (Baden)

Marburg

Marburg-Biedenkoppf

Maxdorf

Mayen

Memmingen

Merzig

Region-Nürnberg

Metropolregion-Stuttgart

Michelstadt

Moerfelden-Walldorf

Mörlenbach

Mörstadt

Mosbach

Mutterstadt

Neckargemünd

Neckar-Odenwald-Kreis

Neckarsteinach

Neckarsulm

Neu-Isenburg

Neulußheim

Neunkirchen

Neustadt-an-der-Weinstraße

Neustadt-Weinstraße

Neu-Ulm

Neuwied

Nürnberg

Nürtingen

Nußloch

Oberhausen-Rheinhausen

Oberursel

Odenwaldkreis

Offenbach

Offenburg

Ortenaukreis-Offenburg

Ostalbkreis-Aalen

Pforzheim

Pforzheim (Baden)

Pfungstadt

Philippsburg

Pirmasens

Plankstadt

Provinz Starkenburg

Rastatt

Ravensburg

Regensburg

Bezirk-Darmstadt

Bezirk-Freiburg

Bezirk-Karlsruhe

Bezirk-Stuttgart

Bezirk-Tübingen

Regionalverband Saarbrücken

Region Starkenburg

Region Stuttgart

Reilingen

Rems-Murr-Kreis-Waiblingen

Reutlingen

Rheingau-Tanus-Kreis

Rhein-Hundsrueck-Kreis

Rhein-Lahn-Kreis

Rheinland-Pfalz

Rhein-Pfalz-Kreis

Rhein-Main

Rhein-Main-Frankfurt

Rhein-Main-Neckar

Rhein-Neckar

Rhein-Neckar-Dreieck

Rhein-Neckar-Kreis

Rhein-Pfalz-Kreis

Riegelsberg

Rodgau

Rosenheim

Roth

Rottenburg-am-Neckar

Rüsselsheim

Saarbrücken

Saarbrücken (Saar)

Saarland

Saarlouis

Saarpfalz-Kreis

Sandhausen

Sankt Ingbert

Sankt Leon Rot

Sankt Wendel

Schifferstadt

Schriesheim

Schwaben (Bayern)

Schwäbisch Gmünd

Schwäbisch Hall

Schwalm-Eder-Kreis

Schwarzwald-Baar-Kreis

Schweinfurt

Schwetzingen

Sigmaringen

Sindelfingen

Singen

Sisnheim

Speyer

Starkenburg

Stuttgart

Stuttgart (Neckar)

Südliche-Weinstrasse

Südwest-Pfalz

Tiengen-Freiburg

Trier

Trier (Rheinland-Pfalz)

Trier-Saarburg

Tübingen

Tübingen (Neckar)

Tuttlingen

Ulm

Ulm (Donau)

Viernheim

Villingen-Schwenningen

Völklingen

Vogelsbergkreis

Vulkaneifel

Wachenheim

Waghäusel

Waiblingen

Waldeck-Frankenberg

Waldsee

Walldorf

Wattenheim

Weinheim

Weiterstadt

Werra-Meissner-Kreis

Westerwaldkreis

Wetteraukreis

Wetzlar

Wiesbaden

Wiesbaden (Hessen)

Wiesbaden (Rhein)

Wiesloch

Wilhelmsfeld

Wörth

Worms

Worms (Rhein)

Wuerttemberg

Würzburg

Würzburg (Franken)

Zollernalbkreis

Zürich

Zürich (Schweiz)

Zweibrücken

 

Systemaufstellung

Eine Systemaufstellung ist eine Übung innerhalb einer in Seminarform angebotenen Veranstaltung und der Oberbegriff für verschiedene Aufstellungsformate, von denen die Familienaufstellung die bekannteste ist.

Allen Aufstellungsformaten gemeinsam ist die Vorgehensweise, dass Personen als sogenannte Stellvertreter eine Benennung – (im Sinne von „Vertreter für …“) – erhalten, im Raum positioniert werden und im Zuge einer Prozessarbeit nach ihrer Wahrnehmung innerhalb des aufgestellten Systems befragt werden.

Ein Kernpunkt des methodischen Vorgehens bei der Durchführung von Systemaufstellungen ist es, insbesondere solche Systemdynamiken durch die Aufstellungsmethode zu betrachten, die durch logisch-rationale Erwägungen i.a. weniger effektiv erfahrbar gemacht werden können.

Zielsetzungen können dabei auch allgemeine Klärungsanliegen oder Fragen zum Management und Selbstmanagement innerhalb sozialer Systeme (z. B. bei Fragen aus dem beruflichen Kontext) wie z. B. bei Organisationsaufstellungen oder Strukturaufstellungen sein.

Bei Drehbuchaufstellungen wird z. B. die Publikumswirksamkeit oder auch Stimmigkeit literarischer Werke durch den jeweiligen Autor erörtert bzw. hinterfragt.

Bei allen Systemaufstellungen wird davon ausgegangen, dass die Vertreter in dem so aufgestellten System Aussagen machen (können), die den Aussagen bzw. Dynamiken des realen Systems nahe kommen und so eine Hilfe für Entscheider darstellen.

Aufstellungsformate

* Familienaufstellung

o Aufstellung des sog. Herkunftssystems

o Aufstellung des sog. Gegenwartssystems

* Organisationsaufstellungen,

z. B. o Teamaufstellung

o juristische Aufstellung

o politische Aufstellungen

o Managementaufstellung

o Projektaufstellung

* Strukturaufstellungen,

z. B. o Problemaufstellung

o Zielannäherungsaufstellung

o Entscheidungsaufstellung,

z. B. Tetralemmaaufstellung (Tetra = 4; bekannter: Dilemma)

o Aufstellung innerer Dispositionen,

z. B. Aufstellung des inneren Teams,

Ich-und-Selbstaufstellung

o Glaubenssatzaufstellung,

Glaubenspolaritätenaufstellung

o Aufstellungen mit speziellen Themenschwerpunkten wie: Umgang mit bzw. Beziehung zum Geld, Erfolg oder Zeitmanagement

o Aufstellung mit bzw. nach sprachlicher Oberflächenanalyse

* experimentelle und Archetypaufstellungen, z. B.

o Drehbuchaufstellungen (für Autoren) Ablauf

Vorbesprechung und Formatwahl

Vor Beginn einer Aufstellung wird die Person, die um eine Aufstellung zu einem bestimmten Klärungsanliegen gebeten hat, vom Seminarleiter (im Beisein der anderen Teilnehmer) zum Anliegen interviewt.

Zweck dieses Interviews ist es, das zum Anliegen gehörende System (Organisation, Personengruppe, Ziele, Problematiken etc.) und Systemgrenzen in Erfahrung zu bringen, damit der Seminarleiter aus den Schilderungen die Anzahl und Auswahl der für die Systemaufstellung erforderlichen Vertreterbezeichnungen festlegen kann.

Nach dem Eingangsinterview wählt der Seminarleiter ein Format für die Aufstellung.

Das Format kann im Allgemeinen eine Organisationsaufstellung oder Familienaufstellung und im Speziellen eine der Strukturaufstellungsformate sein.

Das Ensemble bzw. die Auswahl der Vertreterbenennungen einer Aufstellung und bei Strukturaufstellungen ggf. auch Standards in der Vorgehensweise wird als Aufstellungsformat bezeichnet.

Die Formatwahl und Durchführung einer Aufstellung sei (zur besseren Veranschaulichung) am Beispiel einer Organisationsaufstellung verdeutlicht. Angenommen ein Unternehmen habe eine schwierige Kundenbeziehung zu einem bestimmten einzelnen Kunden, ohne dass die Ursache dafür – abgesehen von sich immer wiederholenden, offenbar grundlosen Reklamationen oder Beanstandungen – ersichtlich oder rational erklärbar wäre.

Im Eingangsinterview wird vom Seminarleiter geklärt, welche Personen, Abteilungen, Produkte oder Dienstleistungen in Beziehung zu diesem Kunden bzw. Klärungsanliegen stehen.

Für jedes Element dieses Systems (z. B. Kunde, Vertriebsbeauftragter, Produkt, Produktionsleiter, Unternehmensleitung) wird ein Vertreter aus den anwesenden Teilnehmern gewählt.

Aufstellen

Der Klient wählt für jede Vertreterposition einen Seminarteilnehmer aus.

Jeder Teilnehmer, der sich für diese Aufstellung hat auswählen lassen, vertritt (daher der Name Vertreter) einen der oben aufgeführten Systemteilnehmer.

Der Teilnehmer, der das Klärungsanliegen hat, stellt die gewählten Vertreter wortlos d. h. ohne Kommentierung und gesammelt (d. h. aufmerksam bzw. achtsam) im Raum auf. Die Freiheitsgrade für die Positionierung sind dabei Ort und die Blickrichtung.

Befragung und Interventionen

Die gewählten Vertreter, die keinerlei Vorkenntnisse über das reale System (in dem sie nun eine Vertreterrolle innehaben) haben, werden nach einer kurzen Phase der Einfindung nach Veränderungen ihrer Wahrnehmung befragt.

» zum Seitenanfang Familienaufstellung, Familienstellen, Systemaufstellung

 

Familienaufstellung

Die Artikel Familienaufstellung, Organisationsaufstellung, Systemaufstellung, Systemische Strukturaufstellung, Teamaufstellung und Skulptur (Familientherapie) überschneiden sich thematisch.

Familienaufstellung ist eine Form der Systemaufstellung innerhalb der Systemischen Beratung.

Es gibt verschiedene Ansätze von Systemaufstellungen, wie z. B. Organisationsaufstellungen, oder „Familienaufstellung nach Hellinger“, die lange Zeit die bekannteste Methode war.

Bei Hellingers Methode wurde u. a. die Familienskulptur nach Virginia Satir weiterentwickelt, wie sie auch in der Familientherapie oder in der Systemischen Therapie bekannt ist.

Ablauf

Siehe auch unter Systemaufstellung.

Der Aufstellende wählt nach dem Gespräch mit dem Leiter unter den anwesenden Personen sogenannte Stellvertreter entsprechend seiner Frage. Diese platziert der Aufstellende nun jeweils intuitiv im Raum.

Aufgrund der sich daraufhin entwickelnden psychischen Dynamik sollen die so gestellten Stellvertreter sich nach einer Zeit der Sammlung in der Regel so fühlen wie die von ihnen repräsentierten Personen.

Die Stellvertreter können nun ihre eigenen Empfindungen und Gefühle „ausdrücken“, die damit für die Anwesenden wahrnehmbar werden.

Nach Ansicht des Gedankens von Aufstellungen allgemein sollen die „gestellten Personen“ die Gefühle und Verhaltensweisen der „echten Personen“, d.h. in diesem Fall der Familienmitglieder, „übernehmen“ können, damit die systemisch-phänomenologische Aufstellungsarbeit in diesem Rahmen ansetzen kann.

Die Angehörigen des Klienten würden also im strukturierten Raum der Wahrnehmungen gleichsam „psychisch“ Anwesende.

Krankmachende Verstrickungen werden nach Ansicht der Familienaufstellung durch die jetzt ansetzende Prozessarbeit unter Anleitung in heilsame Lösungen gewandelt.

Mit Begleitung des Therapeuten sollen solche Einsichten für die Aufsteller erleichternde und lösende neue Haltungen und Positionen im weiteren Leben ermöglichen.

Manche Leiter gehen davon aus, dass der Aufsteller die Lösung seiner Konflikte und Probleme bereits kennt und sie durch die Aufstellung aus dem Unbewussten oder einem verdrängten Zustand an die Oberfläche des Bewusstseins bringen kann.

Neben dem Familienaufstellen in einer Gruppe von etwa 20 Menschen gibt es auch die Möglichkeit, nur mit einem Therapeuten und Symbolen für die einzelnen Familienmitglieder ein soziales Gefüge aufzustellen.

Schließlich gibt es eine weitere Form, in der der Aufsteller nur eine Person für sich selber aufstellt und dann Mitglieder der anwesenden Gruppe auf diese Situation reagieren und sich zu der aufgestellten Person an „passenden“ Plätzen im Raum hinzustellen.

» zum Seitenanfang Familienaufstellung, Familienstellen, Systemaufstellung

 

Die häufigsten Fragen zu einer Familienaufstellung:

Warum sollte ich gerade diese Familienaufstellung wählen?

Was unterscheidet Nexus Coaching?

Bringt eine Familienaufstellung überhaupt etwas?

Was kann ich nach einer Familienaufstellung alles alleine bewältigen und mein eigener Coach sein?

Wie viele Familienaufstellungen machen für mich Sinn?

Wird eine Familienaufstellung auf mich persönlich zugeschnitten?

Gibt es so etwas wie eine telefonische Familienaufstellung?

Wie schnell kann ich einen Familienaufstellungs-Termin bekommen?

Wann muss ich meine Familienaufstellung bezahlen?

Wie fühlt ich mich nach so einer Familienaufstellung?

Wie ist die Atmosphäre bei einer Familienaufstellung?

Was ist der Unterscheid zwischen einer Familienaufstellung und einem Coaching-Seminar?

Gibt es Pausen in bei einer Familienaufstellung?

Muss ich für eine Familienaufstellung volljährig sein?

Wer führt die Familienaufstellung durch?

Um welche Themen geht es bei einer Familienaufstellung hauptsächlich?

Ist eine Familienaufstellung anstrengend?

Gibt es Voraussetzungen für eine Familienaufstellung?

Besteht bei einer Familienaufstellung Schweigepflicht?

» zum Seitenanfang Familienaufstellung, Familienstellen, Systemaufstellung

 

» zur DISNLP-Startseite

» zur NEXMACO-Startseite